18 | 10 | 2019
. stefan trapp consulting
ingenieurbüro für
informationstechnologie-
und innovationsberatung
.

 

Kundenzufriedenheit, Qualität und Effizienz stehen bei uns an erster Stelle

Sie benötigen individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Software? Sie möchten Unterstützung vor Ort? STC entwickelt Software, unterstützt und begleitet Sie bei Ihren anspruchsvollen Software-Projekten und bietet dabei ein breites Spektrum der modernen Softwaretechnik. Dabei arbeiten wir mit bewährten Prozessen und nach internationalen Standards und setzen – wenn möglich – fertige, vielfach getestete Komponenten bzw. Frameworks ein, um Ihnen Geld und uns Entwicklungszeit zu sparen.

 

Programmiersprachen und Frameworks

STC setzt vorwiegend auf die bewährten und weit verbreiteten Sprachen Java und C#. Deren objektorientiertes Programmierparadigma ermöglicht in Kombination mit der Vielzahl der für diese Sprachen existierenden Frameworks einen schnellen Projektfortschritt.

 

Iterative, agile Vorgehensmodelle führen richtig eingesetzt zu schnell sichtbaren Erfolgen

Die von uns bevorzugten iterativen Vorgehensmodelle bringen schnell sicht-, test- und "begreifbare" Entwicklungsergebnisse, denn der implementierte Funktionsumfang steigt von Iteration zu Iteration an. Sie als Kunde sind eng am Prozess beteiligt und können je Iteration steuernd eingreifen indem Sie die zu realisierende Funktionalität festlegen. Am Ende jeder Iteration steht eine lauffähige und prinzipiell produktionsfähige Software, die Feedback über den erzielten Projektfortschritt gibt. Die ausgeprägte Kommunikation zwischen Kunde und Team schafft eine hohe Motivation und Identifikation mit dem Projekt bei allen Beteiligten. Im Ergebnis verläuft der Entwicklungsprozess effektiv und effizient ab und führt zu einem erfolgreichen Produkt mit einer erweiterbaren und zukunftssicheren Softwarearchitektur.

Im Gegensatz zu einigen dogmatischen Verfechtern der agilen Softwareentwicklung, die nur eine sofortige Umsetzung aller agilen Praktiken (z. B. testgetriebene Entwicklung mit Unit- und/oder Akzeptanztests, kontinuierliche Integration, Pair Programming, Refactoring) im Rahmen eines Vorgehensmodells für erfolgversprechend halten, propagiert STC auch die schrittweise Einführung und den pragmatischen Einsatz dieser Instrumente. Nach unserer Erfahrung sind auch – oder gerade – auf diese Weise Fokussierung, Geschwindigkeit und Qualität in der Softwareentwicklung verbesserbar, ohne die jeweils individuellen Voraussetzungen und Rahmenbedingungen eines Projektes zu ignorieren. Diese Randbedingungen bestimmen auch, welches agile Vorgehensmodell (z. B. Extreme Programming, Feature Driven Development oder Kanban) im konkreten Fall besser geeignet ist.

 

Software für Medizinprodukte

Software für die Medizintechnik muss zu Recht hohe Ansprüche erfüllen, denn Medizinprodukte nehmen unmittelbar Einfluss auf den menschlichen Organismus. STC hat langjährige Erfahrung in der Medizintechnik-Branche und der Einhaltung der einschlägigen Normen und Standards, z. B.

  • DIN EN ISO 14971:2009-10, „Medizinprodukte – Anwendung des Risikomanagements auf Medizinprodukte“
  • DIN EN 60601-1:2006 (3. Edition) „Medizinische elektrische Geräte – Teil 1: Allgemeine Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale“
  • DIN EN 62304:2006 „ Medizingeräte-Software – Software-Lebenszyklus-Prozesse“
  • DIN EN ISO 13485 "Qualitätsmanagement"
  • FDA

 

Softwareentwicklung für Sie und bei Ihnen

Ihr Projekt steckt in Schwierigkeiten oder Termine sind in Gefahr? Wir unterstützen Sie in allen Phasen eines Projekts, z. B. bei

  • Projektmanagement
  • Prozessgestaltung und -optimierung, z. B. Einführung von agilen Methoden, Prozesskennzahlen (KPI), Test-Driven Development und kontinuierliche Integration, Konfigurations- und Änderungsmanagement
  • Anforderungsmanagement
  • Konzeption und Architektur
  • Realisierung
  • Qualitätsmanagement
  • Softwarewartung und -anpassung