22 | 01 | 2020
. stefan trapp consulting
ingenieurbüro für
informationstechnologie-
und innovationsberatung
.


You cannot control what you cannot measure.
(Tom DeMarco)

Steigerung von Effektivität und Effizienz – Die richtigen Dinge richtig tun

Sie sind mit dem Erfolg Ihrer Innovationsaktivitäten unzufrieden oder können ihn nur unzureichend messen und steuern? Prioritäten sind unklar? Kommunikation und Koordination über Bereichs- und Abteilungsgrenzen hinweg funktionieren nicht wie sie sollten? Wir helfen Ihnen mit folgenden Leistungen, Transparenz, Synergien sowie Effektivität und Effizienz zu verbessern.

 

Installation von Projekt-, Prozess- und F&E-Controlling

Wir beraten Sie bei Einführung oder Optimierung von

  • Go-kill-Entscheidungen,
  • Meilenstein-Trendanalysen,
  • Break-Even-Time-Analysen,
  • F&E-Projektdeckungsrechnung,
  • Business Cases/Business Plans,
  • Balanced Scorecard oder
  • Prozesskostenrechnung für F&E.

 

Target Costing (Design-to-cost)

Target Costing ist ein marktorientiertes Kostenmanagementkonzept, bei dem ausgehend von Zielverkaufspreis und Bruttogewinnspanne eine retrograde Ermittlung der "vom Markt erlaubten Kosten" erfolgt. Diese Gesamtzielkosten werden anschließend in adäquater Relation zum erbrachten Kundennutzen auf die Funktionen bzw. Komponenten des Produkts aufgeteilt (Zielkostenspaltung). Wichtiger Erfolgsfaktor ist dabei die intensive Teamarbeit von Produktmanagement, Entwicklung, Einkauf und Fertigung. Systematisch werden Kostentreiber identifiziert und Maßnahmen zur Kostensenkung entwickelt. So wird ein "Over-engineering" einzelner Komponenten konsequent vermieden und insgesamt eine optimierte Ressourcenallokation erreicht. Senken Sie gemeinsam mit uns Ihre variablen Herstellkosten.

 

Key Performance Indicators (KPI) und Benchmarking

Welches Unternehmen arbeitet heutzutage nicht an der Verbesserung seiner Performance? Es geht nicht mehr um die Frage nach dem ob, sondern nach dem wie. Denn nur was man messen kann, kann man auch verbessern. KPI und Benchmarking ermöglichen eine initiale Standortbestimmung anschließend den Nachweis von Performancesteigerungen und Kosteneinsparungen. Wir unterstützen Sie bei folgenden Schritten:

  • Identifikation von Key Performance Indicators
  • Sammlung interner und externer Daten
  • Analyse und Interpretation der Daten
  • Ergebnispräsentation
  • Implementation und Monitoring von Maßnahmen zur Performanceverbesserung

 

Software-Metriken

Software-Metriken können zur Steuerung und Verbesserung des Entwicklungsprozesses aus Kunden-, Management- und Entwicklungssicht genutzt werden. Aber dazu müssen sie SMART sein – Specific, Measurable, Achievable, Relevant, Timely – und dürfen nicht unkritisch eingesetzt werden, z. B. nur, weil sie einfach zu erfassen sind. Werden unzureichend verstandene und komplex beeinflusste Metriken zur Prozesssteuerung und Prozessverbesserung benutzt (beispielweise über Mitarbeiterziele), kann trotz einer positiven Entwicklung der Messgröße das eigentliche Optimierungsziel verfehlt werden, oder es können sogar völlig unerwünschte Prozessänderungen und Ergebnisse eintreten.
Wir unterstützen Sie durch den Einsatz des Goal Question Metric (GQM) Ansatzes bei der 

  • Analyse des Ist-Zustands,
  • Definition der Verbesserungsziele,
  • Metrikauswahl,
  • Werkzeugauswahl,
  • Datensammlung, -analyse und -interpretation zur zielorientierten und effizienten Einbindung von Software-Metriken in Ihren Entwicklungsprozess.

 

Projektreviews

Durchführung von Reviews zur Statusanalyse laufender Projekte (z. B. Projekt-, Architektur- oder Dokumenten-Reviews)